SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 30.01.2013 | von: Markus Unkhoff | Kategorie(n): Allgemein


30.01.2013: Die neue Google Bildersuche

Bing war in diesem Fall der Vorreiter. Der Suchmaschinenriese Google macht es nach. Es geht um die Bildersuche und wie diese Bilder auf Google dargestellt werden.

Wurden bisher die Bilder in kleinen Vorschaubildern dargestellt und bei einem Klick auf diese, wurden die Bilder in Großformat auf der jeweiligen Seite geladen. Der Vorteil für die Webseiten-Betreiber: sie hatten Besucher! Es soll ja tatsächlich Webmaster geben, die aus damit ihr Geld verdienen 😉

Die Google Bildersuche heute

Nach dem Relaunch der Google Bildersuche werden auch die Groß-Bilder auf Google selber dargestellt. Zwar sind diese weiterhin verlinkt, aber welcher Grund besteht, nun noch auf die Webseite zu klicken? Das Resultat ist ein massiver Besucherrückgang auf den jeweiligen Webseiten.

Bedient sich Google damit unerlaubterweise fremder Materialien? Ich denke, dieses werden demnächst die Gerichte zu klären haben. Fakt ist, dass es gewaltige Besuchereinbußen gibt und Webmaster, die mit der Veröffentlichung ihrer Bilder durch Werbung eine Geldeinnahme verzeichnen konnten, werden bitter eintäuscht sein.

Das Update ist in Google.com bereits ausgerollt und wird demnächst leider auch Deutschland treffen.

Es wird wohl daher darauf hinauslaufen, dass viele Webseiten-Betreiber die Google Bildersuche per robots.txt aussperren werden. Eine Möglichkeit, den Googlebot komplett auszusperren und damit keine Bilder der eigenen Webseite indexieren zu lassen, wäre:

User-agent: Googlebot-Image
Disallow: /

Ob das der Weg ist, den Google gehen will?

Die einstmals reine Suchmaschinen Google entwickelt sich leider immer mehr in ein großes Portal, was die Besucher auf der eigenen Seite binden will. So geht zwar der eigene Spirit verloren, aber man kann ja evtl. mehr Umsätze aus den Besuchern erwirtschaften. Ob das langfristig der richtige Weg ist?

Weiterhin interessant: Google bekommt ein massives Spam-Problem: http://www.tagseoblog.de/google-hat-massives-spam-problem-durch-die-neue-bildersuche

http://www.myseosolution.de/hack-pornobilder-neue-google-bildersuche/

http://pip.net/bildersuche

Auch sind die ersten Protest-Seiten gegen die neue Google Bildersuche online gegangen:

http://verteidige-dein-bild.de/

Google sagt dazu: http://googlewebmastercentral.blogspot.de/2013/01/faster-image-search.html

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Zurück zum SEO Blog


Kommentar schreiben

Kommentar