SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 03.06.2015 |von: Markus Unkhoff |Kategorie(n): Allgemein


Google

Die Suchmaschine Google aus Mountain View hat die Einstellungsmöglichkeiten von Privatsphäre und Sicherheit für Nutzer überarbeitet.

Ab sofort haben Google-Nutzer auf der Startseite die Möglichkeit, auf den Menüpunkt „Mein Konto“ zu klicken und dort die Sicherheit- und Privatsphäreeinstellungen anzupassen.

Nun kann man selber einstellen, welche Daten getrackt werden sollen und welche nicht. Interessant ist aber auch, welche erhebliche Anzahl an Daten bereits gesammelt wurden:

  • Google+ Einstellungen
  • YouTube-Einstellungen
  • Suchverläufe
  • Standortverläufe
  • Geräteeinstellungen
  • Personalisierte Werbung
  • Usw.

Der Standortverlauf zum Beispiel ist sehr detailliert und das auch ohne Interverbindung.

Google Privatsphäre

Hier geht es zum Privatsphäre-Check: https://myaccount.google.com/privacycheckup

 

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Zurück zum SEO Blog


Kommentar schreiben

Kommentar