SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 03.10.2012 | von: Markus Unkhoff | Kategorie(n): Suchmaschinenoptimierung


Homepage eintragen: Eintrag in Suchmaschinen, ja oder nein?

Eine Frage, mit sich wohl alle Webmaster nach der Erstellung der eigenen Homepage stellen. Soll ich meine Webseite oder Homepage in die Suchmaschinen eintragen? Immerhin gibt es doch so viele Angebote zum Thema „Homepage Eintrag in 1000 Suchmaschinen“…

Wollen wir mal ein bisschen Licht ins Dunkle bringen. Zu Erste einmal kenn ich noch nicht einmal 1000 Suchmaschinen. Zweitens, wenn man sich die deutschen Marktanteile der Suchmaschinen anschaut, wird schnell klar, dass der Suchmaschinengigant Google mit 96% Marktanteil alleiniger Marktführer ist. Auf den Plätzen Zwei und Drei liegen Bing (1,1%) und Yahoo (0,9%). Das minimiert die Suchmaschinen, in denen man seine Homepage eintragen sollte, doch sehr extrem.

Wo meine Homepage eintragen?

Sollte man sich doch für einen Eintrag in Suchmaschinen entscheiden, kann man hier seine Homepage eintragen.

Homepage bei der Suchmaschine Google eintragen: https://www.google.com/webmasters/tools/submit-url

Eigene Homepage eintragen, bei Yahoo!: http://de.search.yahoo.com/info/submit

Eintrag Suchmaschine bei Bing: http://www.bing.com/toolbox/submit-site-url

Eintrag in Suchmaschinen sinnvoll?

Ist es wirklich sinnvoll, seine eigene Homepage einzutragen? Dafür muss man wissen, wie die Indexierung, also die Aufnahme der Webseiten, in den Suchmaschinen funktioniert:

Die Betreiber der Suchmaschinen greifen dabei auf so genannte Spider oder auch Robots zurück. Diese Spider (Spinnen) hangeln sich über Hyperlinks durch das komplette Internet. Sobald ein neuer Link auftaucht und dieser nicht mit dem Attribut „NoFollow“ (Nicht Folgen) ausgestattet ist, wird alles gnadenlos indexiert. Sollte also ein Link (Brachenbuch, Webkatalog, etc.) auf die einzutragende Homepage existieren, wird diese durch die Spider gecrawlt und schlussendlich auch indexiert. Es ist daher gar nicht von Nöten, die eigene Homepage in Suchmaschinen einzutragen.

Aber Vorsicht, folgende Gegebenheiten müssen herrschen, damit der Eintrag in Suchmaschinen auch reibungslos durchgeführt werden kann:

  • Webseite darf Robots nicht ausschließen
  • Die verlinkende Homepage muss der Suchmaschine bekannt sein
  • Der Link muss für die SuMas lesbar sein

Ein wirklich interessantes Portal ist die Webseite 5teFrage.de

Sehr gelungenes Portal, wo der Webmaster seine Homepage eintragen kann und dabei fünf Fragen beantworten muss.

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Zurück zum SEO Blog


Kommentar schreiben

Kommentar