SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 06.12.2013 | von: Markus Unkhoff | Kategorie(n): Suchmaschinenoptimierung


PageRank Update

Ausgerechnet am Nikolaus beschenkt Google die Webmaster mit einem PageRank Update. Doch hatte nicht erst Matt Cutts, das Google Sprachrohr für Suchmaschinenoptimierer, in einem Twitter Status behauptet, er würde nicht drauf zählen?

Twitter PageRank Matt Cutts

Dies wirft natürlich kein gutes Bild auf den Leiter des Webspam Team der größten Suchmaschine der Welt. Doch was kann man dem Matt Cutts schlussendlich noch glauben? Immerhin berichtet Matt regelmäßig im Webmaster Help Channel auf YouTube über Hintergrundwissen der Google Suche. Dass er dabei oft um den heißen Brei herumredet ist allen SEOs bekannt, doch dass er mal so daneben liegt, hatte auch ich nicht geglaubt.

PageRank für Webmaster

Webseitenbetreiber können hier Ihren PR überprüfen.

Aber bedenken: Es dauert eine Weile, bis Google alle Datacenter aktualisiert hat!

Bei Wikipedia ist der PageRank Algorithmus erklärt.

Wie ist es bei euch? Gab es Überraschungen beim letzten PageRank Update des Jahres 2013?

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, durschnittlich: 3,75 von 5)

Zurück zum SEO Blog


Alle die den G. Pagerank schon tot geglaubt hatten…. er lebt noch. Die Gerüchte um den PR waren ja schon wieder hochgekocht. Auch der Kommentar von Matt Cutts hat wohl dazu beigetragen. Was lernen wir daraus: Traue keiner Information, die eine Suchmaschine über sich selber verbreitet. Unser kleiner Webkatalog http://www.crazy-list.de hat einen Pagerank 6 erhalten.

Kommentar schreiben

Kommentar