SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 19.11.2013 | von: Markus Unkhoff | Kategorie(n): Suchmaschinenoptimierung


SEO: Long Tail Optimierung bei Onlineshops

In unserem neuen Blogbeitrag geht es diesmal um das Thema „SEO Long Tail“ bei Onlineshops. Der Beitrag soll Ihnen helfen, Ihr Verständnis für die Anwendung dieser Theorie auf Online-Shops zu erweitern. Ebenso wird Ihnen dieser Beitrag wertvolle Tipps für die Long-Tail Keyword Optimierungen in der SEO an die Hand geben.

Was ist ein Long Tail Keyword im Bereich der Suchmaschinenoptimierung?

Als „Long Tail“ bezeichnet man eine von Chris Anderson erarbeitete Theorie, nach der ein Online-Shop vor allem über Nischenprodukte in großer Anzahl Gewinne erzielen kann. In erhöhtem Maße trifft dieser Effekt auf den Musik- und Bücherverkauf zu, weil in dieser Branche selten verkaufte Titel zu hohe Kosten in einem konventionellen Geschäft verursachen und daher hauptsächlich von Online-Anbieter angeboten werden. Aufgrund der geographischen Beschränkungen ist die Nachfrage für Nischenprodukte in einem konventionellen, realen Markt zu gering. Im Internet sind diese Beschränkungen nicht gegeben. So können sich Angebot und Nachfrage auf einer virtuellen Basis treffen, die Nachfrage kann daher global enorm sein, da keine Ortgebundenheit vorliegt.

Die drei Wirkungsfaktoren

Chris Anderson hat zur Ermöglichung des Long Tail drei Wirkungsmechanismen herausgearbeitet. Der erste Faktor ist die „Demokratisierung der Produktionsmittel“. Dieser Faktor bezeichnet die Verteilung der Produktion auf die Öffentlichkeit. Aufgrund des stetig steigenden Angebots durch die Öffentlichkeit, wie beispielsweise selbst kreierte Musik und Videos, wird der Long Tail folglich auch immer länger und facettenreicher.

Durch die Einrichtung großer Anbieterportale im Internet konnte ein zweiter Faktor geschaffen werden. Die „Demokratisierung des Vertriebes“ bietet der breiten Masse die Möglichkeit, selbst als Anbieter zu agieren. Durch diese Demokratisierung des Vertriebes wird der Zugang zu den hergestellten Werken und Nischen in Online-Shops erleichtert.

Eine Senkung der Suchkosten wird durch den dritten Faktor dargestellt. Bei dem von Chris Anderson genannten „Filter“ handelt es sich sowohl um Suchmaschinen als auch um Kunden-Rezensionen in Onlineshops, welche dem Benutzer eine vereinfachte Suche ermöglichen und ihn im Idealfall von der Qualität der Ware überzeugen.

Drei Wege zur Verbesserung des Long Tail für Online-Shops

Ein wichtiger Weg für jeden Online-Shop ist die Optimierung des Long Tail, um möglichst große Gewinne mit Nischenprodukten zu erzielen. Ohne Suchmaschinenoptimierung hat heutzutage kein Onlineshop die Chance, in den unbezahlten Suchergebnissen, den so genannten Natural Listings, gute Ergebnisse zu erzielen. Um das Ranking in den Suchmaschinen zu erhöhen, sollten die so genannten Longtail SEO Keywords eingesetzt werden. Bei diesen Keywords handelt es sich um Schlüsselwort-Phrasen, die aus mehreren Wörtern bestehen. Diese bieten zwar im Einzelnen nicht sehr hohe Suchvolumen, aber die Schwierigkeit, über diese Long Tail Keywords schnell Top Positionen in den Suchmaschinen zu erreichen, ist einfacher. So kann man stetig über eine geschickte Content Marketing Strategie, die Zahl der Long Tail Keywords stetig erhöhen.

SEO Long Tail KeywordBeispiel: 50 mal im Monat wird der Begriff „günstige Schuhe auf rechnung kaufen“ bei google.de gesucht

Ein weiterer wichtiger Aspekt, den SEO Long Tail Bereich zu verbessern, ist eine klare Anpassung der OnPage und OffPage-Optimierung. Gut strukturierte Webseiten mit klaren Navigationen und guter internen Verlinkung bringen vorrangig den menschlichen Besucher, aber auch dem Crawler der SuMas, einen gehörigen Vorteil. Weiterhin gelten natürlich die Regeln einer gut durchdachten OnPage Optimierung. Überschriften, Einleitung, Gliederung, Zwischenüberschriften sind hierbei einige wichtige Kriterien. Über den eigentlichen Inhalt des Contents will ich an dieser Stelle gar nicht eingehen, dies ist ein anderes, sehr intensives Thema. Aber gerade Online Shops mit einem großen Sortiment, habe hier durch eine gute OnPage Optimierung der Produktseiten, ein enormes Potenzial. Natürlich setzt dies eine ausgiebige, bzw. optimierte Produktbeschreibung voraus. Dies gepaart mit der OffPage Optimierung, können schon wenige gute Links für Top Positionen sorgen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die gesamte Webseite in ein besseres Licht gerückt wird. Sie gewinnt an Sichtbarkeit und bekommt, eines der wichtigsten KPI´s im SEO Bereich, Besucher! Es soll ja tatsächlich Webseiten geben, die aus Besuchern, Umsätze generieren. 😉

Wie kann ich nun SEO Long Tail Keywords ermitteln?

  1. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die SEO Long Tail Keywords zu ermitteln. Zu erst sei natürlich der eigene Menschenverstand genannt. Wenn ich rote Rosen verkaufe, könnte ein Long Tail Keyword zum Beispiel „rote Rosen günstig kaufen“ sein. Dafür brauche ich auch keine Aufwendige Long Tail Keyord Recherche betreiben.
  1. Eine weitere Möglichkeit ist, direkt Google zu befragen. Gibt man „rote Rosen gü“ in den Suchschlitz ein, übernimmt die Autovervollständigung den Job und zeigt an „rote Rosen günstig kaufen“. Autovervollständigung
  1. Genau auf diese Funktion von Google haben sich Tools spezialisiert. Diese Fragen direkt alle möglichen Varianten der Autovervollständigungsfunktion der Suchmaschine Google ab und liefern eine große Anzahl an SEO Long Tail Möglichkeiten. Nun gilt es abzuwägen, welche Kombinationen für eine Content-Erstellung geeignet sind.
  1. Andere Suchmaschinen und Portale befragen. Auch Bing und YouTube bieten diese Auto-complete Funktion an. Dort kann man weitere interessante Kombinationen erfahren.
  1. Suche auf der eigenen Webseite/Online-Shop tracken und auswerten. Was gibt es besseres, als die Personengruppe anzuzapfen, die auch gleichzeitig die Zielgruppe ist? Nicht oft bekommt man aussagekräftigere Daten, als die, die aus erster Hand stammen. Schauen Sie sich an, was Ihre Besucher in Ihrem Online-Shop suchen und bewerten Sie, es passenden Content auf Ihrer Seite gibt.
  1. Professionelle SEO-Tools sind ein weiterer Ansatzpunkt, um umsatzstarke Keyword-Kombinationen im Long Tail Bereich ausfindig zu machen. Hier kann man oft auch direkt das Suchvolumen, sowie den CPC (Cost per Click) ansehen. Der CPC ist wichtig, um die Konkurrenz und damit die Schwierigkeit abzuschätzen.
  1. Auch ein Blick in das Aufgeschaltete Analyse-Tool zeigt die Suchwörter, mit denen die Besucher die Webseite gefunden haben. Auch noch in Zeiten von „Not provided“.
  1. Ein aktueller Trend oder Hype ist es, eigene Long Tail SEO Keywords zu kreieren und diese der Zielgruppe durch geschicktes Marketing „beizubringen“. Die nicht einfache Strategie hat den großen Vorteil, dass natürlich bei der Optimierung auf diese Kombis, so gut wie keine Konkurrenz herrscht.

Wenn man bedenkt, dass ein Großteil der Suchanfragen sich auf den Long Tail Bereich bezieht, bzw. sogar einzigartige und einmalige Suchanfragen darstellt, zeigt sich wieder, dass der Bereich Content weiterhin das absolute Maß aller Dinge im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist.

Habt ihr noch weitere Anmerkungen zum Thema SEO Long Tail Optimierung bei Onlineshops?

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Bewertungen, durschnittlich: 3,83 von 5)

Zurück zum SEO Blog


Kommentar schreiben

Kommentar