SeoKo

Ihre SEO Agentur in Koblenz

Jetzt persönliches und erfolgsbasierendes Angebot anfordern!

Jetzt Angebot einholen

erstellt am: 18.10.2013 | von: Markus Unkhoff | Kategorie(n): Suchmaschinenoptimierung


PageRank Update

Wieder einmal behandelt Matt Cutts, der oberste Spam-Fighter von Google, das Thema Linkaufbau in der SEO. Im Oktober 2012 hatte Matt Cutts sich noch wie folgt über das Thema guest blogging geäußert:

Demnach hatte die Suchmaschine Google nicht all zuviel gegen die Strategie Linkaufbau durch Gastbeiträge, wenn der Content gut ist und zum Blogthema passen.

Gastbeiträge nicht als Linkaufbau Strategie?

Nun ist Matt Cutts der Meinung, man könne den Linkaufbau über Gastbeiträge nicht als Marketing Strategie empfehlen. Weiter erklärt er, wie Google in der Lage ist, herauszufiltern, ob es sich bei einem Gastartikel um Linkkauf handelt:

  • Wenn das Thema des Artikels ein anderes ist, als das des Blogs
  • Wenn auffallend viel ein Keyword verwendet wird
  • Gibt der Artikel dem User einen Mehrwert?

Aha, natürlich. Google ist also in der Lage, den Artikel nach Mehrwert zu beurteilen. Dies unterstelle ich evtl. einem Quality Rater, aber definitiv nicht dem Algorithmus (siehe Seokanzler).

Natürlich ist es wie immer, die richtige Mischung macht es. Nur ein sauberes Linkprofil mit Backlinks, die der Seite auch einen Nutzen bringen, wird zum Erfolg führen. Sinnlose gespinnte Inhalte auf minderwertigen Webseiten verteilen und sich dann verlinken lassen, wird nicht zum gewünschten Erfolg führen. Ein wichtiges Kriterium ist weiterhin der Linktext. Hierüber kann sehr gut, auch automatisiert, Spam erkannt werden. Immer wieder die gleichen Linktexte mit Moneykeys zu immer den gleichen Unterseiten, das fällt auf und ist unnatürlich. Was bei einem unnatürlichem Linkaufbau passiert, lest ihr hier nach.

Es lautet also weiter die Devise, schreibe gute und fesselnde Inhalte, die den Besucher interessieren, egal ob auf Deinem eigenen Blog oder als Gast-post.

Doch setze niemals nur auf eine Art von Backlink. Die gesamte und richtige Mischung führt zum Ziel. Nur so kann man eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung betreiben.

Anbei noch das aktuelle Video

Weiterhin berichtet noch Onlinemarketing.de zum Thema: HIER

Share Button

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertungen)

Zurück zum SEO Blog


Kommentar schreiben

Kommentar